ads

Fünf Fakten über die Abgastests mit den Affen: Albuquerque Monkey Test

abgase_5
 
 
5°
Albuquerque Monkey Test

Eine ganze Affenbande (10 Javaneraffen) kauert in einer luftdichten Kabine in Albuquerque (New Mexico, USA) und muss über mehrere Stunden Abgase eines VW Beetle einatmen. Zur Beruhigung und Ablenkung von diesem Prozedere kriegen sie Zeichentrickfilme vorgesetzt. Was soll das bringen? Was soll das beweisen? Dass die Schadstoffbelastung durch den Diesel Ausstoß dank der modernen Abgasfilter enorm abgenommen hat, sagen die Auftraggeber. Als Vergleichswert dient ein alter Ford Pickup (Baujahr 1997). Mit dem Abgastest wollte VW das dreckige Image seiner Diesel Flotte aufpolieren. Dem Profilierungsdrang des Konzerns war es also zu verdanken, dass die Affen auch noch zusätzlich den Abgasen des Fords ausgesetzt war. Abgesehen von der moralisch-ethischen Gewissensfrage wäre das Ergebnis des Abgastests aus wissenschaftlicher Sicht irrelevant gewesen. Immerhin kam bei dem VW Beetle eine Schummelsoftware zum Einsatz, die nur Abgaswerte unter Laborbedingungen simuliert hatte. Im Straßenverkehr sind die Werte entsprechend höher.

 
 
 
 

Schauen Sie auch


papst-franziskus-fuenf-unvergessliche-dinge-die-er-in-diesen-fuenf-jahren-gemacht-hat
Papst Franziskus - fünf unvergessliche Dinge, die er in...

Die Auswahl des Namens Vor 5 Jahren - am 13. März 2013 wurde aus dem...

dolores-o-riordan-fuenf-karierehoehepunkte-der-irischen-saengerin
Dolores O'Riordan - fünf Karierehöhepunkte der irischen...

Linger Nachdem der erste Versuch einer Single scheiterte, war es für die...